Deutsch | English

Schweizermeisterschaften Lostorf


mehr ...

Ralph verzichtet Marathon-WM

<- Zur Übersicht
Donnerstag, 23. Juni 2011 10:51
Ralph verzichtet Marathon-WM

Der Schweizer Mountainbiker Ralph Näf hätte bei den anstehenden Weltmeisterschaften auf der Marathon-Distanz zu den Topfavoriten gezählt. Vor einem Jahr ist er auf der identischen Rennstrecke
bereits Europameister geworden. Nun verzichtet Näf aber auf den Start, um sich auf die anstehenden Weltcuprennen in Kanada und den USA konzentrieren zu können. «Ich leide noch immer unter hartnäckigenRückenschmerzen. Ich bin zwar auf dem Weg der Besserung, aber ein
Marathonrennen würde mich nochmals zurückwerfen. Ich will in Übersee mir wichtige Weltcup-Punkte sichern und mich zusammen mit den Physiotherapeuten des Teams kontrolliert an die Rennbelastung herantasten», meint Näf zu seinem Rückzug.

Auch mit dem Verzicht von Ralph Näf blickt das «Multivan Merida Biking Team» mit hohen Erwartungen auf das Rennen am Sonntag. Für Gunn-Rita Dahle-Flesjå ist das Rennen ein Saisonhöhepunkt. Vor einem Jahr erreichte sie auf dieser, nach ihr benannten Rennstrecke bei den
Europameisterschaften den zweiten Platz und geht nun mit einer wesentlich besseren Form ins Weltmeisterschaftsrennen. Über eine ähnliche Ausgangslage verfügt Andreas Kugler, der vor einem Jahr hinter Näf die Bronzemedaille gewinnt. Mit Jochen Käß und Hannes Genze schickt das «Multivan Merida Biking» zwei weitere Fahrer mit Ambitionen für einen Spitzenplatz ins Rennen.

Zum Weltmeisterschaftsrennen wird am Sonntag Morgen gestartet. Auf der Event-Website (http://www.gunnritamarathon.com) wird der Wettkampf live übertragen, während das Renngeschehen auf Facebook (http://www.facebook.com/pedalidimarca) mittels Live-Ticker verfolgt werden kann.




<- Zur Übersicht